Hamburg Blue Port und die Cruise Days 2017

03.09.2017

Seit letzter Nacht leuchtet der Hamburger Hafen wieder in blauem Licht. Der Hamburg Blue Port wurde gestartet. 20.000 blaue Leuchten bringen den Hafen, die Elbe und viele weitere Gebäude in der Nacht zum strahlen und lassen besonders die Gebäude in der Hamburger Speicherstadt in einem ganz neuen Licht erscheinen. Auch auf dem Michel sind die Lampen zu sehen. Und die Elbphilharmonie hatte letzte Nacht den Laser, der derzeit in Richtung des neuen Superlaser European XFEL am DESY strahlt, blau eingefärbt. Der Blue Port ist bis zum 10.09.2017 zu sehen und leuchtet jeden Abend ab 20:30 Uhr bis 1Uhr morgens. Und wird auch während der Hamburger Cruise Days vom 08.-10.09.2017 den großen Kreuzfahrtschiffe den Weg durch den Hafen leuchten.

Foto: (c) Jens Hartmann / Text: Jens Hartmann + NDR

Hamburger Hafen ist wieder blau

Der Hamburger Hafen erstrahlt wieder in blauem Licht. Der Lichtkünstler Michael Batz hat dafür am Freitagabend im Hanseatic Trade Center den symbolischen Startknopf für seine Installation "Blue Port Hamburg" gedrückt. Die mehr als 20.000 Licht-Elemente an rund 140 prägnanten Gebäuden, Hafenindustrieanlagen und Schiffen lassen den Hafen nun anlässlich der kommenden Freitag beginnenden Cruise Days bis zum 10. September blau erstrahlen.


Blue Port: 20.000 blaue Lampen für Hamburg

Lichtkünstler Michael Batz und sein Team machen beim Blue Port den Hamburger Hafen wieder blau. Erstmals ist dieses Jahr der Alte Elbtunnel dabei.

Alter Elbtunnel erstmals dabei

Bespielt wird in diesem Jahr ein Areal von acht Quadratkilometern, die höchste Stelle ist die Spitze der Elbphilharmonie mit 110 Metern. "Wir wollen erzählen, wie die Stadt sich gewandelt hat", sagte Batz. Erneut ist das Weltkulturerbe Speicherstadt und Kontorhausviertel eingebunden. Zum ersten Mal ist in diesem Jahr der Alte Elbtunnel dabei.

Mehr Bewegung in Blau

Es gibt wesentlich mehr bewegliche Teile als bei den vergangenen "Blue Ports". "Neben den Fähren werden sich auch Schwimmkräne mit blauem Licht über die Elbe bewegen", sagte Batz. Aber auch an Land soll es mehr Bewegung in Blau geben. Südlich der Elbe sind die Van-Carrier auf dem Containerterminal Burchardkai und dem Eurogate Terminal mit blauen Lichtern besetzt, nördlich der Elbe bringen Fahrradrikschas blaues Licht in das Hamburger Dunkel.

Der Hamburger Hafen in Blau

  • Mehr als 20.000 Lichtelemente an rund 140 prägnanten Gebäuden, Industrieanlagen und Schiffen tauchen den Hamburger Hafen zehn Tage in blaues Licht.

  • Mit einem symbolischen Knopfdruck starten Lichtkünstler Michael Batz und Preisausschreiben-Gewinnerin Riccarda Bahr am Freitagabend gemeinsam die Installation.

  • Die höchste Stelle beim "Blue Port" ist in diesem Jahr die Spitze der Elbphilharmonie mit 110 Metern.

  • Michael Batz ist für den Hamburger Hafen ein alter Bekannter. Bereits im August 2000 illuminierte der Lichtkünstler für die Cruise Days rund 30 Schiffe und Gebäude blau.

  • Mittlerweile erstrahlt die Hamburger Hafenkulisse jedes zweite Jahr in blauem Licht.

  • Die Elbbrücken sind ebenfalls Bestandteil des Gesamtkunstwerks und erstrahlen in Neonblau.

  • Auch die Fischauktionshalle ist Teil der Lichtinstallation.

  • Künstler Michael Batz bringt für sein Kunstwerk Tausende Leuchtstoffröhren und auch Farbfolie im Hafen an.

  • Auch die Hafenkräne sind illuminiert.

  • Die Besucher können sich zehn Tage lang jeden Abend von den blauen Lichtinstallationen im Hamburger Hafen verzaubern lassen.


Elf Kreuzfahrtschiffe kommen nach Hamburg

Insgesamt elf Schiffe kommen zum weltgrößten Kreuzfahrtfestival nach Hamburg. Höhepunkt ist die Parade am Samstagabend mit sechs Kreuzfahrtschiffen: der "AIDAprima", "Mein Schiff 3", "Europa", "Europa 2", "Norwegian Jade" und der "MSC Preziosa". Bis zum 10. September wird der Hafen täglich von 20.30 Uhr bis 1 Uhr blau erleuchtet.

Gleich elf dicke Pötte bei den Cruise Days

Drei Tage lang Ozeanriesen bestaunen: Das Programm für die Cruise Days Mitte September steht. Elf Kreuzfahrtschiffe kommen nach Hamburg, Highlight soll eine große Hafenparade sein. Vom 08.-10.09.2017 kommen die großen Kreuzfahrtschiffe nach Hamburg zur Parade mit großem Feuerwerk.